AGBs

AGB’s für Eventgutscheine vom Restaurant “Landhaus Remonte“

§1) Gegenstand und Geltungsbereich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Buchung von Veranstaltungen bei uns (Restaurant “Landhaus Remonte“) und Ihnen.
  2. Es gelten ausschließlich unsere AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, sofern wir ihre Geltung nicht ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt haben.

§2) Unsere Leistungen

  1. Wir sichern Ihnen beim Erwerb des Eventgutscheins einen Platz für die reservierte Personenanzahl an Ihrem Event-Tag zu.
  2. Sie lösen den Gutschein am Tag der Veranstaltung direkt gegen Ihren Verzehrwert ein.
  3. Eine Auszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich.

§3) Preise

  1. Die Preise für die jeweilige Veranstaltung richten sich nach der reservierten  Personenanzahl.
  2. Pro Person wird ein Gutscheinwert von 10€ angesetzt.
  3. Bei rechtzeitiger Bekanntgabe (spätestens 4 Wochen vor Veranstaltung) von geänderten Personenzahlen, kann der angezahlte Betrag auf die anderen Personen übertragen werden, ansonsten wird der Betrag als Tischausfallbetrag einbehalten.

§4) Zahlung

  1.  Alle anfallenden Entgelte sind im Voraus ohne Abzug an uns in bar oder per EC-Karte zu entrichten.

§5) Stornierung / Rücktritt

  1. Im Falle eines Rücktritts wird der Eventgutschein bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn mit seinem kompletten Wert in einen regulären, zeitlich auf ein Jahr begrenzten Gutschein umgewandelt.
  2. Im Falle eines Rücktritts zwischen 2 bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Eventgutscheinwertes in einen regulären, zeitlich auf ein Jahr begrenzten Gutschein umgewandelt, der Rest wird als Stornogebühr einbehalten.
  3. Im Falle eines Rücktritts weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird der komplette Eventgutscheinwert als Stornogebühr einbehalten.
  4. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Ersatzperson für die Teilnahme an der Veranstaltung benennen und damit eine Vertragsänderung statt eines Rücktritts vorgenommen werden kann. Sprechen Sie uns dazu gerne an.
  5. Bei Rücktritt bis spätestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn besteht die Möglichkeit der Rückerstattung des Betrags unter Einbehalt von 10% Bearbeitungsgebühr.